Gewerbe

Lenzburgerstrasse Nord-West > Lenzburgerstrasse

der junge „Huber Sepp“ vor seinem „Zweiradbudeli Kleine Kirchgasse 2

1.12.1938 Josef Huber hat als Automechaniker im Städtchen Mellingen eine Zweiradhandlung eröffnet.
Sein Anfangskapital betrug damals Fr. 816.-, der Mietzins Fr. 25.-
--> Von der Zweiradhandlung zur Grossgarage siehe Nr. 08048


Bild-Nr.: 08048.3
Bild: Reussbote
Text: Reussbote
Copyright: Reussbote

1.12.1938

Liegenschaft Kuhn und Kohler - Landwirtschaft und Baugewerbe, Lenzburgerstrasse

Am Fronleichnamstag - 10 Tage nach dem Pfingsfest - wurde bis in die 1950er Jahre in sehr feierlicher Weise die sogenannte Fronleichnamsprozession abgehalten. Durch die Kleine Kirchgasse ging es zum ersten Altar bei der Liegenschaft Kuhn an der Lenzburgerstrasse, weiter ging es zurück zur Hauptgasse zum zweiten Altar bei der Sattlerei Bättig. Der dritte Altar wurde bei der Liegenschaft Riegger aufgestellt und der letzte beim alten Schulhaus an der Bahnhofstrasse. Von dort zog die Prozession wieder zur Kirche zurück. An allen Altären wurde gebetet, der Kirchenchor sang und der Pfarrer erteilte mit der Monstranz den Segen.
Literatur: Rainer Stöckli. Volksfrömmigkeit. Ausstellungskatalog 2000, S. 31-32.

Mehr

An der Stelle dieser Liegenschaft wurde 1965 die Autogarage Huber (s. Bild-Nr. 08048) gebaut.


Bild-Nr.: 08045.3
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1940

1946 Bauernliegenschaft Schalk, Lenzburgerstrasse

Der Wohnteil der Bauernliegenschaft Schalk an der Lenzburgerstrasse.
Nach dem Abriss im Jahr 1948 wurde hier das Geschäftshaus "Zur Linde", später Bornerhaus geheissen, gebaut. Dieses Haus musste aber 2008 einer Auststellungshalle für Neuwagen und der Waschanlage der Garage Huber weichen.


Bild-Nr.: 08044
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1946

1948 Bauernliegenschaft Schalk, Lenzburgerstrasse

Wohnhaus und Tenne der Bauernliegenschaft Schalk an der Lenzburgerstrasse kurz vor ihrem Abbruch im Jahre 1948.
Zu diesem Gebäude s. Bild-Nr. 08043


Bild-Nr.: 08045
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1948

Vor 1948 Bauernliegenschaft Schalk, Lenzburgerstrasse, vor 1948

Rechts im Bild die 1947 erbaute Bäckerei Graber: s. Bild-Nr 08036.

Über die Liegenschaft Schalk und die Nachfolgebauten s. Bild-Nr. 08043


Bild-Nr.: 08042
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1948

Vor 1948 Bauernliegenschaft Schalk, Lenzburgerstrasse, vor 1948

Der landwirtschaftliche Teil der Bauernliegenschaft Schalk mit Tenne und Stallungen, mit der Heu- und Getreidebühne.
Dieses Liegenschaft wurde 1948 abgebrochen. s. Bild-Nr. 08001.
An der Stelle dieses Gebäudes entstand das Wohn- und Geschäftshaus "Zur Linde": s. Bild-Nr. 08046. Dieser Bau wurde aber bereits 2008 wieder abgerissen. An dessen Stelle entstand die Waschanlage und die Halle für Neuwagen der Autogarage Huber.


Bild-Nr.: 08043
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1948

Ca. 1970 Liegenschaft Hans Bachmann Lenzburgerstrasse 251

Die Liegenschaft wurde 1979 abgerissen. An deren Stelle entstand ein Ausstellungsgebäude der Garage Huber. Für das Weitere s. 08049


Bild-Nr.: 08049.2
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1970

Vor 1978 Liegenschaft Hans Bachmann

Liegenschaft Hans Bachmann an der Lenzburgerstrasse. Diese musste 1979 einem Ausstellungsgelände der Garage Huber weichen. Für das Weitere s. Bild-Nr. 08049.


Bild-Nr.: 08049.1
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1978

Vor 1979 Bauernliegenschaft Hans Bachmann, Lenzburgerstrasse

Die ehemalige Bauernliegenschaften "Freihof" und Hans Bachmann bildeten einst eine geschlossene Front zwischen dem heutigen "Mellingerhof" und dem Wohlenschwilerweg.
1957 ging die Liegenschaft des verstorbenen Hans Bachmann an die "Compactus-Werke AG" über, die darin Büros einrichtete. Die Compactus hatte 1953 in Mellingen ihren Betrieb aufgenommen.
1979 kaufte Josef Huber das ganze Areal zwischen dem Hotel "Mellingerhof" und seiner neu erbauten Garage (1965), um darauf einen Ausstellungsplatz einzurichten.
Auch das in der Nähe des Hofes Bachmann gelegene Haus von Ida Huber
(s. Bild-Nr. 08050) musste der Erweiterung des Garagegeländes weichen.

Mehr

Im Reussbote vom Oktober 1979 war nachzulesen:
"Altes verschwindet
Am Montag wurde mit dem Abbruch des ehemaligen Bauernhofes Hans Bachmann an der Lenzburgerstrasse in Mellingen begonnen. Die Garage Huber hat die Liegenschaft vom nachmaligen Besitzer Hans Ingold erworben und will nun hier einen Ausstellungsplatz erstellen."


Bild-Nr.: 08049
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Otto Müller / Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1979

Ca. 1980 Lenzburgerstrasse mit Zeitturm

Links: Garage Huber; Geschäftshaus "Zur Linde": s. Bild-Nr. 08046, 2008 abgebrochen
Rechts: Vizeammann-Rohr-Haus, Lenzburgerstrasse 7 (s. Bild-Nr. 07071)
Restaurant Linde und Metzgerei Gimmi (s. Bild-Nr. 07041), Lenzburgerstrasse 3 und 5,
heute (2017) sind beide Betriebe (Restaurant und nachmalige Metzgerei Stehli)
geschlossen.

Zur Datierung: Ausbau der Lenzburgerstrasse 1978 abgeschlossen



Mehr






Bild-Nr.: 08046.5
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1980

Ca. 1980 Garage Huber, Lenzburgerstrasse 8

Firmengeschichte:
- 1938 Josef Huber eröffnete als Automechaniker an der Kleinen Kirchgasse 2 eine Velohandlung. --> Bild 08048.3
Sein Anfangskapital betrug damals gerademal 816 Franken.
- 1941 konnte Josef Huber die erwähnte Liegenschaft kaufen
- 1952 setzte ein ausgeprägter Motorrad- und Rollerboom ein. Im Zweiradgewerbe herrschte Hochkonjunktur. Die Firma Huber vertrat damals
die Marken Vespa, Lambretta und BMW.
- 1960 schwächte sich der Zweiradboom etwas ab und das Auto verdrängte immer mehr die Zweiradbranche. Man überlegte sich, ob man
nicht lieber auf "vier Räder umsteigen" sollte; machte Pläne einer neuen Garage, hielt nach einem geeigneten Platz Ausschau,
fand diesen und konnte alsdann die Pläne verwirklichen.

Mehr

- 1965 war es dann soweit, man konnte in den Neubau an der Lenzburgerstrasse 8, wo vorher die Liegenschaft Kohler und Kuhn (s. Bild-Nr. 08045.3) stand, einziehen. Josef Huber freute sich über den Erhalt der Markenvertretung "Opel" und der Zusammenarbeit mit der GM in Biel. Die damalige Benzinmarke, welche an der Tankstelle erhältlich war, hiess Caltex. Der Fahrzeughandel verdrängte zu diesem Zeitpunkt immer mehr das Fahrrad- und Motorradgewerbe im Betrieb.
- 1979 kaufte Josef Huber die Liegenschaften zwischen Garage und "Mellingerhof", d.h. die Liegenschaften Hans Bachmann (s. Bild-Nr. 08049) und das Haus von Ida Huber (s. Bild-Nr. 08050). Hier richtete er einen Ausstellungsplatz ein. Dank der richtigen Wagenmarke und der besseren Präsentation setzte ein stärkerer Verkauf von Neu- und Occasionswagen ein.
- 1983 übergab Josef Huber den Betrieb an seinen Sohn Erich. Die Benzinfirma wurde umgestellt. Die Firma Gulf wurde von der Shell übernommen.
- 1985 erfolgte ein Erweiterungsbau für drei Arbeitsplätze inklusive Lagerräumlichkeiten.
- 1990 konnte die Firma Huber die neue Wagen-Aufbereitungshalle mit Lager einweihen, welche sich im westlichen Teil des Geländes befindet.
- 1994 klopfte Erich Huber bei der Firma B+P, Garagenplanung an, um das Konzept für einen Neubau auszuarbeiten. In Zusammenarbeit mit der Firma Wetter, Generalbauunternehmungen in Stetten, wurden die entstandenen Erweiterungspläne dem Gemeinderat Mellingen unterbreitet. Im Januar 1996 fand der Spatenstich statt.
- 1997 Im Frühjahr konnte die Firma Huber den vergrösserten Betrieb mit neuem Werkstatttrakt eröffnen.
- 2003 trat Philipp Huber, Sohn von Erich und Isabel Huber, in den Betrieb ein. Als technischer Kaufmann und gelernter Automechaniker brachte er die besten Voraussetzungen mit, um als Allrounder die Stellvertretung des Vaters zu übernehmen.
- 2008 An der Tankstelle wechselte man von Shell zu Avia. Das Geschäftshaus "Zur Linde" (s. Bild-Nr. 08046) wurde abgerissen und an dessen Stelle ein Neuwagen-Ausstellungsplatz inklusive Tiefgarage derart gestaltet, dass die Opel-Modelle durchgehend Tag und Nacht besichtigt werden können. Zugleich nahm man eine neue Waschanlage, sogar eine für Hunde, in Betrieb.
- 2009 wurde mit einem grossen Neubaufest der neu gestaltete Garagebetrieb der Bevölkerung vorgestellt und offiziell eingeweiht.
- 2014 wurde die Garage Huber zur Huber Automobile AG. Erich und Isabel Huber übertrugen ihrem Sohn Philipp die Geschäftsleitung.

Quelle: Homepage der Huber Automobile AG.


Bild-Nr.: 08048
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Homepage Huber Automobile AG
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1980

1994 Wohn- und Geschäftshaus

Getrennt durch den schmalen Lindenmattweg erhob sich einst bis zum Jahre 1948 neben der Bäckerei Graber der stattliche Landwirtschaftsbetrieb Schalk.
Nach dessen Abbruch wurde das Wohn- und Geschäftshaus "Zur Linde" gebaut: Für das Weitere s. Bild-Nr. 08046.


Bild-Nr.: 08046.7
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1994

2004 Gewerbehaus

Anstelle des ehemaligen Bauernhauses Schälkli (s. Bild-Nr. 08043), das 1948 abgerissen wurde, wurde das Wohn- und Geschäftshaus "Zur Linde" mit Schuhgeschäft und Kiosk erbaut.
So führte früher Frau Trottmann dieses Geschäft, bis 2008 Erika Grässli und darauf Frau Borner. Daneben war damals der Kiosk und Tabakwarenladen Baumgartner untergebracht, der früher von Herrn Peter betrieben wurde.
Im Obergeschoss war die Hauptagentur der Winterthur-Versicherungen untergebracht, die bis zu seiner Pensionierung (2004) von Bruno Lemmenmeier geführt wurde.
2008 wurde das Gebäude bereits wieder abgebrochen. Auf diesem Platz erstellte Erich Huber einen gedeckten Ausstellungsunterstand und die Waschanlage für seine Garage.


Bild-Nr.: 08046
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Madlen Zimmermann / Rainer Stöckli
Copyright: Viktor Zimmermann

2004

2005 Geschäfts- und Wohnhaus Lenzburgerstrasse 16

Anfang Januar 2005 zog die Post in dieses Gebäude ein. Dieses ist Bestandteil der Überbauung, welche auf dem Areal der Arztvilla Schmidt realisiert wurde: s. Bild-Nr. 08071.
Bereits 2013 kehrte die Post aber wieder an die Birrfeldstrasse zurück, s. Bild-Nr. 08008.


Bild-Nr.: 08080
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Viktor Zimmermann

2005

2005 Geschäftshaus "Zur Linde"

Zu diesem Gebäude Bild-Nr. 08046


Bild-Nr.: 08047
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

2005

2007 Geschäftshaus "Zur Linde", später Bornerhaus genannt

Das Geschäftshaus "Zur Linde", auch Bornerhaus genannt, erstrahlt frisch renoviert.
Wer hätte gedacht, dass es nur ein Jahr später abgerissen wird? Näheres über dieses Gebäude s. Bild-Nr. 08046.


Bild-Nr.: 08047.3
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: © Viktor Zimmermann

2007

2008 Kioskprovisorium Baumgartner

s. Bild-Nr. 08047.30


Bild-Nr.: 08047.31
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: © Viktor Zimmermann

2008

2008 Garage Huber und Geschäftshaus "Zur Linde"

2008 wurde das Geschäftshaus "Zur Linde" abgebrochen. An dessen Stelle baute die Garage Huber eine Halle für Neuautos und eine Waschanlage.


Bild-Nr.: 08047.9
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

2008

2008 Frau Baumgartner im Kiosk im Geschäftshaus "Zur Linde"

Weitere Details zum Geschäftshaus "Zur Linde" s. Bild-Nr. 08046.


Bild-Nr.: 08047.21
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

2008

2008 Herr Baumgartner im Kiosk im Geschäftshaus "Zur Linde"

Das Geschäftshaus wurde 2008 abgerissen und musste einem Ausstellungsplatz und einer Waschanlage der Garage Huber weichen: Weitere Details s. unter Bild-Nr. 08046.


Bild-Nr.: 08047.20
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

2008

2008 Kioskprovisorium Baumgartner,

s. Bild-Nr. 08047.30


Bild-Nr.: 08047.32
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: © Viktor Zimmermann

2008

2008 Geschäftshaus "Zur Linde": Ausverkauf des Schuhgeschäfts Borner

Geschäftshaus „Zur Linde“ 2008 mit Schuhladen und Kiosk, erbaut 1948, abgerissen 2008, sodass alle Waren des Schuhgeschäfts veräussert werden mussten. An dessen Stelle kam ein zusätzliches Betriebsgebäude der Garage Huber zu stehen. Weitere Angaben über dieses Gebäude s. Bild-Nr. 08046.


Bild-Nr.: 08047.5
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

2008

2008 Kioskprovisorium

Im Geschäftshaus "Zur Linde“ befand sich auch der Kiosk von Herrn und Frau Baumgartner (s. Bild-Nrn. 08047.20 und 08047.21). Dieses Gebäude musste 2008 einem Neubau der Garage Huber weichen, weshalb der Kiosk in einem Provisorium auf der andern Strassenseite vor der Liegenschaft Hirt untergebracht werden musste.


Bild-Nr.: 08047.30
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: © Viktor Zimmermann

2008

Bürli's Warenposten

Bürli's Warenposten, vor dem Abbruch 2015. Vorher war es eine Einstellhalle von Twerenbold Reisen. Erbaut wurde das Gebäude von Car-Unternehmer Louis Geissmann für die Unterbringung seiner Fahrzeugflotte im Jahr 1956. Dieses wurde 1977 erweitert. 1985 ging die Firma Geissmann an die Firma Twerenbold Service AG über. Diese realsierte denn auch das 2017 fertiggestellte Geschäfts- und Wohnhhaus, wo Mitte Jahr im Erdgeschoss der Hauptsitz der Raiffeisenbank Aare-Reuss eröffnet wurde.


Bild-Nr.: 08290
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Rainer Stöckli
Copyright: © Viktor Zimmermann

2015

Um 1980 ? Geissmann Reisebus


Bild-Nr.: 08270.1
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text:
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

2015

2017 Hauptsitz der Raiffeisenbank Aare Reuss an der Lenzburgerstrasse 38

Mitte 2017 konnte das von Twerenbold Service AG realisierte Wohn- und Geschäftshaus an der Lenzburgerstrasse 38/40 bezogen werden. In den drei Obergeschossen finden sich 16 Wohnungen.
Im Erdgeschoss ist an der Lenzburgerstrasse 38 der Hauptsitz der Raiffeisenbank Aare-Reuss untergebracht (vorher an der Bahnhofstrasse 8). Das Back-Office wurde von Lupfig nach Mellingen verlegt. Neben dem Hauptsitz in Mellingen finden sich Geschäftstellen in Lupfig, Schinznach und Wildegg.


Bild-Nr.: 08310
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Rainer Stöckli
Copyright: © Viktor Zimmermann

2017