Ramsauer-Haus / Raiffeisenbank / Bänziger und Zollinger GMBH

Mellingen-Dorf Süd-Ost > Bahnhofstrasse

Vor 1981 Gebäude Bahnhofstrasse 8: Ramsauer-Haus

Das Gebäude entstand in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg war eine Zeitlang eine Metzgerei untergebracht.
Dieses Haus wurde nach Herrn Ramsauer, der bis über die Mitte des 20. Jahrhunderts dieses Gebäude besass, benannt. Der schlohweisse Spitzbart des ursprünglichen Appenzellers war legendär. Ramsauer betrieb einen Schuhladen.

Mehr

Später kaufte Plattenleger Hans Huber dieses Haus, welches er den Geschwistern seiner Schwiegermutter, Fritz und Alice Wassmer, vermietete. Am Schluss lebten noch italienische Gastarbeiter in diesem Gebäude. Schliesslich kaufte die Raiffeisenkasse Mellingen dieses Haus, brach es 1981 ab und eröffnete darin 1982 ihren Geschäftssitz (s. Bild-Nr. 01092). Vorher hatte die Bank ihren Sitz am Zentralplatz (s. Bild-Nr. 01074.9). 2017 verlegte die Bank ihren Sitz in die neuen Räumlichkeiten an der Lenzburgerstrasse 39. Das vorliegende Foto entstand vor 1981.

Über den Abbruch des Ramsauer-Hauses: s. Bild-Nr. 01091.7.


Bild-Nr.: 01091
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli / Reussbote
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1980

1981 Ramsauer-Haus, Bahnhofstrasse 8

Das Ramsauer-Haus wurde 1981 abgerissen. An dessen Stelle eröffnete 1982 die Raiffeisenbank ihren Neubau.

Über das Ramseier-Haus s. Bild-Nr. 01091


Bild-Nr.: 01091.1
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1981

1981 Ramsauer-Haus, Bahnhofstrasse 8

Das Ramsauer-Haus wurde 1981 abgerissen. An dessen Stelle eröffnete 1982 die Raiffeisenbank ihren Neubau.

Über das Ramsauer-Haus s.- Bild-Nr. 01091


Bild-Nr.: 01091.2
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1981

1981 Ramsauer-Haus, Bahnhofstrasse 8

Das Ramsauer-Haus wurde 1981 abgerissen. An dessen Stelle eröffnete 1982 die Raiffeisenbank ihren Neubau. Links im Hintergrund das Restaurant "Rosengarten".

Über das Ramsauer-Haus s.- Bild-Nr. 01091


Bild-Nr.: 01091.3
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1981

vor 1981 Ramsauer-Haus, Bahnhofstrasse 8

Das Ramsauer-Haus wurde 1981 abgerissen. An dessen Stelle eröffnete 1982 die Raiffeisenbank ihren Neubau. Rechts im Hintergrund die Autogarage, Bahnhofstrasse 7.

Über das Ramsauer-Haus s.- Bild-Nr. 01091


Bild-Nr.: 01091.3.1
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1981

1981 Abbruch Ramsauer-Haus - Gebäude Bahnhofstrasse 8

Artikel aus dem "Reussbote" vom 21.07.1981.
Über das Ramsauer-Haus: Bild-Nr. 01091
Nach dem Abbruch baute die Raiffeisenbank ihr neues Bankgebäude, welche diese 1982 bezog, s. Bild-Nr. 01092.1.


Bild-Nr.: 01091.7
Bild: Reussbote
Text: Reussbote
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

21.07.1981

Nach 1982 Raiffeisenbank Aare-Reuss, Bahnhofstrasse 8, Luftaufnahme

Raiffeisenbank Aare-Reuss, Bahnhofstrasse 8, Luftaufnahme

Über die Geschichte der Raiffeisenbank Aare-Reus s. Bild-Nr. 01092.1


Bild-Nr.: 01093
Bild: Otto Müller
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1982

Raiffeisenbank Aare-Reuss, Bahnhofstrasse 8, nach 1982

Über die Bank Aare-Reuss s. Bild-Nr. 01092.1

Im Hintergrund Wohnsitz der ehemaligen Familien Hübscher und Säuberli, heute (2020) Familie Daniel Niederhauser, Trottenring 4.


Bild-Nr.: 01092
Bild: Otto Müller
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1982

Raiffeisenbank Aare-Reuss, Bahnhofstrasse 8, 1994

Raiffeisenbank Aare-Reuss, Bahnhofstrasse 8, Foto von 1994

Dieses Gebäude wurde 1982 bezogen. Anstelle dieses Gebäudes stand das Ramsauerhaus (s. Bild-Nr. 01091), das 1981 abegerissen wurde.

Geschichte der Raiffeisenbank Aare-Reuss:
- 1920 Gründung der Darlehenskasse Mellingen/Rütihof. Die Bankgeschäfte wurden lange in Privathäusern abgewickelt. Der Sitz der Kasse wechselte viermal den Standort, bis ...

Mehr

- nach 1967 das Postbüro vom Zentalplatz an den Lindenplatz umzog und im rechten Teil der ehemaligen Post die Raiffeisenkasse Mellingen seine Niederlassung einrichten konnte.
- 1982 bezog die Raiffeisenbank Mellingen den Neubau an der Bahnhofstrasse 8.
- 1995 Fusion mit der Raiffeisenbank Wohlenschwil-Mägenwil und später auch derjenigen von Stetten zur Raiffeisenbank Reusstal mit Hauptsitz in Mellingen.
- 2002 Fusion mit den Raiffeisenbanken Schinznach-Villnachern und Thalheim-Oberflachs zur Raiffeisenbank Aare-Reuss, mit Hauptsitz in Mellingen.
- 2017 bezog die Raiffeisenbank Mitte Jahr im Wohn- und Geschäftshaus Lenzburgerstrasse 38 den neuen Hauptsitz der Bank. Das Back-Office wurde von Lupfig an den Hauptsitz nach Mellingen verlegt. Das bisherige Bankgebäude soll vermutlich veräussert werden. Neben dem Hauptsitz in Mellingen finden sich Geschäftstellen in Lupfig, Schinznach und Wildegg.

Informationen von Otto Müller und von der Raiffeisenbank Aare-Reuss


Bild-Nr.: 01092.1
Bild: Otto Müller
Text: Otto Müller / Rainer Stöckli / Raiffeisenbank
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1994

Bänziger und Zollinger GMBH

Nachdem die Raiffeisenbank ihren Sitz an die Lenzburgerstrasse verlegt hatte, ist an der Bahnhofstrasse Nr. 8 die Bänziger + Zollinger GMBH, Sicherheit und Technik eingezogen.


Bild-Nr.: 01095
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

2018