Bruggerstrasse Nr.18 - Umbau 2009/10

Bruggerstrasse und Scheunengasse > Bruggerstrasse

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 vor dem Umbau

Wendelhaus vor dem Umbau 2009/10
In diesem Gebäude befand sich eine Zeitlang Edith's Boutique. Edith verkaufte vor allem Damenunterwäsche. Nachher zügelte Edith an die Hauptgasse 4.


Bild-Nr.: 05023
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Madlen Zimmermann / Rainer Stöckli
Copyright: Viktor Zimmermann

.09.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 vor dem Umbau

Um mehr Wohnraum zu gewinnen, wurde im Dachgeschoss eine Lukarne eingebaut.


Bild-Nr.: 05023.3
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.10.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 Umbau

Wendelhaus: Umbau des Erdgeschosses gegen die Bruggerstrasse hin.


Bild-Nr.: 05023.6
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.12.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 Umbau

Wendel-Haus. Ausbau des Erdgeschosses gegen die Bruggerstrasse hin.


Bild-Nr.: 05023.7
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.12.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 Umbau

Zwischentor in der Mitte des Hauses. Es ist anzunehmen, dass dies wie bei vielen andern Häusern an der Bruggerstrasse das ursprüngliche Hausportal war und später das Gebäude gegen die Bruggerstrasse hin erweitert wurde. Eindrücklich ist das bei den Häusern Bruggerstrasse 22 bis 26 zu sehen. Hier ist die Gassenfront stark zurückgesetzt, mit andern Worten: Bei diesen drei Häusern wurde die Erweiterung zur Bruggerstrasse hin nicht realisiert.


Bild-Nr.: 05023.8
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Madlen Zimmermann / Rainer Stöckli
Copyright: Viktor Zimmermann

.12.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 Umbau

Hausteil zur Reuss hin, wahrscheinlich früher der ursprüngliche Wohnteil des Hauses. Man beachte das Tor von 1686 im Hintergrund, s. dazu Bild-Nr. 05023.10 und insbesondere Bild-Nr. 05028.
An der Arbeit Markus Wendel, Zimmerei Holzbau Mellingen.


Bild-Nr.: 05023.9
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.12.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 Umbau

Hausteil zur Reuss hin, rechts das alte Tor von 1686. Dieses Tor im Hausinnern ist ein weiterer Hinweis, dass ein Grossteil der Häuser an der Bruggerstrasse ursprünglich viel schmäler waren und nur von der reusseitigen Mauer bis zu einem Tor, dem damaligen Hauseingang, reichten. Später wurden die Häuser gegen die Bruggerstrasse hin erweitert, s. auch Bild-Nr. 05023.8.


Bild-Nr.: 05023.10
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.12.2009

2009 Bruggerstrasse Nr. 18 Umbau

Hausteil zur Reuss hin mit Fenster ganz links. Im Hintergrund Bruchsteinmauer.


Bild-Nr.: 05023.11
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.12.2009

2010 Umbau Bruggerstrasse 18

Erstes und zweites Geschoss sowie Dachgeschoss.
Bereits ist die Grundkonstruktion der Dachlukarne zu sehen. Schon liegen die Dachsparren zum Befestigen bereit.


Bild-Nr.: 05023.14
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.04.2010

2010 Umbau Bruggerstrasse 18

Dach vor dem Eindecken mit Ziegeln. Zu sehen sind die Dachabdichtung, die Sparren und die Dachlatten, an welche die Ziegel angehängt werden.

Im Vordergrund Haus Bruggerstrasse 20.


Bild-Nr.: 05023.15
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Viktor Zimmermann

.06.2010