Eisenbahnviadukt

Bahn > Eisenbahn

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach, 1973. Mitte links die Fussgängerpassarelle vom Höhenweg bzw. Bahnhofstrasse/Ost zum alten Bahnhof Mellingen, abgebrochen nach der Inbetriebnahme der Haltestelle Mellingen-Heitersberg 2004 und der Erstellung des Kreisels Tanklager.


Bild-Nr.: 13060.6
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach . Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden. Gleichzeitig wurde eine Fussgängerüberführung gebaut.


Bild-Nr.: 13061
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Betonieren der Brückenplatte des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach . Dies Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.


Bild-Nr.: 13060.3
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach, 1973. Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.


Bild-Nr.: 13060.9
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach . Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.


Bild-Nr.: 13060.4
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Für die Verbindung von der Nationalbahnlinie zum neuen Heitersbergtunnel benötigte es den Bau eines Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach. Die neue Strecke wurde 1975 eröffnet.


Bild-Nr.: 13060.12
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Im Vordergrund der Bau des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach. Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.
Im Hintergrund das Tanklager, welches 1972 seinen Betrieb aufnahm.


Bild-Nr.: 13061.1
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach, 1973. Rechts die ca. 1970 erstellte Brücke der Nationalbahnstrecke. Der Bau dieser Brücke war notwendig geworden, damit die Tanklastwagen vom 1972 eröffneten Tanklager Mellingen auf der neu erstellten Birmenstorferstrasse bequem auf die Bahnhofstrasse einbiegen konnten.


Bild-Nr.: 13060.13
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach, 1973. Mitte links die Fussgängerpassarelle vom Höhenweg bzw. Bahnhofstrasse/Ost zum alten Bahnhof Mellingen, abgebrochen nach der Inbetriebnahme der Haltestelle Mellingen-Heitersberg 2004 und der Erstellung des Kreisels Tanklager.


Bild-Nr.: 13060.14
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach. Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.


Bild-Nr.: 13060.5
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach. Dieser Brückenbau ist in Zusammenhang mit dem Bau der 1975 eröffneten Heitersberglinie zu sehen. Links im Hintergrund die gleichzeitig erbaute Fussgängerüberführung. Rechts die teilweise auch über eine neue Brücke geführte alte Nationalbahnlinie.


Bild-Nr.: 13060.11
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Eisenbahnviadukts über die Strasse Mellingen-Fislisbach . Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.


Bild-Nr.: 13060.7
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Eisenbahnviadukts der 1975 eröffneten Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach.


Bild-Nr.: 13060.10
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Heitersberglinie

Rechts die Heitersberglinie, welche im Raum Mellingen von der alten Nationalbahnstrecke (links) abzweigt, und in einem Viadukt die Strasse Mellingen-Fislisbach überquert. Noch sind nicht alle Fahrleitungsmasten montiert. Die Heitersberglinie wurde 1975 eröffnet.


Bild-Nr.: 13066
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach, 1973. Diese Brücke benötigte es, um im Zusammenhang der 1975 eröffneten Heitersberglinie die alte Nationalbahnstrecke mit dem Heitersbergtunnel zu verbinden.


Bild-Nr.: 13060.8
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv Mellingen
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach. Im Hintergrund die noch nicht montierten Trägerelemente.

Für das Weitere s. Bild-Nr. 13060.1


Bild-Nr.: 13060.1
Bild: Heinz Fröhlich / Walter Zimmermann, Tägerig
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Bau des Viadukts der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach.


Bild-Nr.: 13060.2
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1973

1973 Bahn-Viadukt über die Bahnhofstrasse

Der Viadukt über die Bahnhofstrasse - auch Fislisbacher Viadukt genannt - musste in Zusammenhang mit der 1975 eröffneten Heitersberglinie gebaut werden.

Text Badener Tagblatt 17.2.1973
"Der Bau des Fislisbacher Viaduktes für die Heitersberglinie macht Fortschritte
Der erste Blick täuscht: Die umfangreichen und wenig schönen Eisenkonstruktionen um die bestehenden Betonpfeiler sind lediglich helfendes Beiwerk während der Arbeiten, das nachher verschwinden wird. Bis dahin aber hat es wichtige, von der Konstruktionsart bedingte Aufgaben zu erfüllen.

Mehr

Brücke mit Schuss
Wie bei der Zweitspur der Mellinger Reussbrücke handelt es sich beim Fislisbacher Viadukt um eine Stahlverbundbrücke, die mit einer besonderen Elementbauweise hergestellt wird. Die Elemente tragen in der Fachsprache den Namen „Schüsse“. Ein „Schuss“ ist ein im vorliegenden Fall 8 bis 13 Meter langer stählerner Kastenträger mit trapezförmigem Querschnitt, der zwischen 21 und 45 Tonnen wiegt; er wird im Döttinger Werk Zschokke Wartmann AG hergestellt und mit einem Spezialfahrzeug an die Baustelle verfrachtet. Gegenwärtig werden mehrere Schüsse an Ort und Stelle aneinander geschweisst; nachher wird man sie auf einem besonderen Rollenfundament mittels einer Seilwinde auf die Pfeiler schieben. Diese Phase wird mehrmals wiederholt, bis die Schüsse die ganze Länge von 170 Metern ausmachen. Erst wenn es soweit ist, werden sie von den Hilfskonstruktionen auf die Betonpfeiler abgesenkt. Hernach können die Ersteller des Betontrogs ihres Amtes walten. Wenn alles klappt, werden die vereinten Schüsse im Juni dieses Jahres abgesenkt werden können; dann werden auch die Hilfskonstruktionen und mit ihnen die Verkehrsbehinderungen verschwinden.
Erstaunlicherweise erfordert der Umgang mit den stählernen Kolossen nur wenig Arbeitskräfte; dank sorgfältig eingesetzter Technik arbeiten hier je nach Phase höchstens zehn Mann."


Bild-Nr.: 13059.1 bt
Bild: BT 17.2.1973
Text: BT 17.2.1973
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

17.02.1973

1973 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Der Viadukt über die Bahnhofstrasse - auch Fislisbacher Viadukt genannt - musste in Zusammenhang mit der 1975 eröffneten Heitersberglinie gebaut werden.

s. Bild-Nr. 13059.1


Bild-Nr.: 13059.2
Bild: Badener Tagblatt 17.2.1973
Text: Badener Tagblatt 17.2.1973
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

17.02.1973

1972 Bau des Viadukts und der Fussgängerpasserelle der Heitersberglinie

Über den Strassenknoten Bahnhofstrasse – Birmenstorferstrasse führt eine mächtige Eisenbahnbrücke der Heitersberglinie, die im Jahre 1975 von Bundesrat Ritschard eingeweiht und in Betrieb genommen wurde.
Der rund 5 Kilometer lange Heitersbergtunnel verbindet das Reusstal mit dem Limmattal, Mellingen mit Killwangen–Spreitenbach. Über 20 Jahre kämpfte Mellingen zusammen mit der Regionalplanungsgruppe Reusstal für eine Haltestelle der S-Bahn.
Diese wurde dann 2004 Realität.

Mehr

Aargauer Tagblatt / Badener Tagblatt Samstag, 7. April 1973


"Halbbzeit beim Mellinger SBB-Viaduktbau: 300-Tonnen-Brückenstück verschoben

Den Bau der SBB-Heitersberg-Linie Killwangen-Mellingen krönt so mancher bauliche Höhepunkt. Einer dieser technischen Höhepunkte war auch am Donnerstag, als ein rund hundert Meter langes, etwa 300 Tonnen schweres Stück der stählernen SBB-Viadukt-Konstruktion freitragend über die Landstrasse Mellingen-Fislisbach geschoben wurde.
Insgesamt musste die trapezförmige, aus Einzelstücken von 22 bis 45 Tonnen Gewicht zusammengeschweisste Kastenkonstruktion 45 Meter weit geschoben werden, und zwar vom Widerlager Ost bis zum zweiten Hilfspfeilerpaar; genau über die Landstrasse. Bis die Stahlkonstruktion die ganze Landstrasse überbrückt und das West-Widerlager erreicht, wird es allerdings etwa Ende Mai werden, gab einer der leitenden Ingenieure der Firmengemeinschaft Zschokke-Wartmann Auskunft. Mit der Montage der rund 170 Meter langen, etwa 482 Tonnen schweren Stahlkonstruktion wurde im Februar begonnen.
Der Einschub und die Absenkung von den Hilfspfeilern auf die eigentlichen Betonpfeiler sei kein technisches Problem, erklärte man uns. Schwierig sei lediglich der Bau einer so gewichtigen und langen Stahlkonstruktion, deren Einzelteile alle zusammengeschweisst werden müssen.
Um die 300 Tonnen der Mellinger Brücke bewegen zu können, brauchte es eine einzige Seilwinde, und diese hatte nur etwa sechs Tonnen Zugkraft. Durch die Flaschenzüge wurde sie allerdings um einiges vervielfacht. Das lange Brückenstück rollte nämlich auf der Widerlagerseite auf zehn Rollenpaaren, und auf den Hilfspfeilern glitt es auf Teflon-beschichteten Tragsätteln. Gedauert hat der ganze Verschiebevorgang vom späten Morgen bis zum späten Nachmittag. Hätte man den ganzen Weg in einem „Schuss“ bewerkstelligen können, wäre die ganze „Züglete“ in knapp einer Stunde erledigt gewesen. Leider sei dies aber nicht möglich gewesen, bedauerte man. Grössere Pausen waren vor allem immer wieder technisch bedingt. Zum Beispiel mussten öfters Hilfskonstruktionen ab- und weiter vorn wieder angeschraubt werden.
Beim Mellinger SBB-Viadukt, der den Heitersberg-Tunnel und das alte Trassee der Nationalbahn verbindet, handelt es sich um eine sogenannte Verbundbrücke, das heisst, der Betontrog, der die beiden Gleise aufnimmt, wird mit der Stahlkonstruktion fest verbunden. Fertiggestellt soll diese den Mellinger Strassenknoten überspannende SBB-Brücke bis 1974 sein."

Die Heitersberglinie wurde dann 1975 eröffnet. Gleichzeitig wurde über die Strasse Mellingen-Fislisbach eine Fussgängerüberführung gebaut.



Bild-Nr.: 13060
Bild: Heinz Fröhlich
Text: Heinz Fröhlich
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

7.04.1973

1974 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Die 1975 in Betrieb genommene Heitersberglinie. Hinten der 4.9 km lange Heitersbergtunnel nach Spreitenbach. Im Vordergrund der Eisenbahnviadukt über die Strasse Mellingen-Fislisbach.


Bild-Nr.: 13065
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1994

ca. 2000 Eisenbahnviadukt über die Bahnhofstrasse

Blick von der Militärstrasse her auf den Eisenbahnviadukt der 1975 eröffneten Heitersberglinie. Darunter die Fussgängerüberführung vom Höhenweg/Bahnhofstrasse-Ost zum alten Bahnhof Mellingen. Nach der Eröffnung der Haltestelle Mellingen Heitersberg 2004 und dem Bau des Kreisels Tanklager wurde die Passarelle abgebrochen.


Bild-Nr.: 13095
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 2000

Fussweg zum alten Bahnhof 2003

Strasse gegen Fislisbach und Heitersberglinie vor dem Bau der Haltestelle Mellingen Heitersberg 2003. Rechts der Eisenbahnviadukt, der in Zusammenhang mit der Heitersberglinie über die Strasse Mellingen-Fislisbach gebaut wurde. Ende 2004 mit der Inbetriebnahme der neuen Haltestelle wurde dieser Fussweg überflüssig.



Bild-Nr.: 13096
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

2003

2010 Eisenbahnviadukt mit dem Tanklagerkreisel

Im Vordergrund der Bahnviadukt über die Bahnhofstrasse. Links davon der Kreisel Tanklager. Von diesem Kreisel aus wird dereinst auch die Umfahrung von Mellingen abzweigen. Rechts die alte Nantionalbahnstrecke, die nur noch dem Güterverkehr dient.


Bild-Nr.: 13550
Bild: Viktor Zimmermann
Text: Fotoarchiv Mellingen
Copyright: © Viktor Zimmermann

2010