Spenglerei Krattiger Anfang-Abbruch-Neubau

Bruggerstrasse und Scheunengasse > Scheunengasse

1997 Neubau der Gebäude Scheunengasse 2 und Scheuengasse 4

Sanierungs-Protokoll Scheunengasse 2 und 4 von Alfred Krattiger, Inhaber des Santärgeschäfts Alfred Krattiger.


Bild-Nr.: 05058.0
Bild: Alfred Krattiger
Text: Alfred Krattiger
Copyright: Alfred Krattiger

1962

1964 Scheunengasse: Wagnerei Michel

Im Haus mit Aussentreppe wohnte Wagner Michel. Er stellte Wagenbrücken, Karren, Räder und Deichsel her.
Vielfach standen unter dem Treppenaufgang zur Wohnung Räder. Die Werkstatt war im Erdgeschoss untergebracht.
Nebenbei war er zusammen mit seiner Frau bis in die 1950er-Jahre Sigrist in der Pfarrkirche. Unübersehbar war sein riesiger Kropf,
den er auch als Kirchensigrist ausserhalb des Talars trug.
Später gelangte die Liegenschaft an die Erbengemeinschaft Hans Steinmann-Huser.
1964 erwarb Alfred Krattiger das Haus.
1969 wurde die Liegenschaft abgerissen. An deren Stelle steht seit 1969/70 das Gewerbe- und Wohnhaus Scheunengasse 2,
dem auch die Häuser ober- und unterhalb des Michel-Hauses weichen mussten.

Mehr

Rechts davon das dreigeschossige Gebäude, in welchem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Kohle- und Holzhandlung Stüble
untergebracht war --> s. Bild-Nr. 05054.
Später übernahm Josef Scherer die Liegenschaft und führte darin ein Sanitär- und Installationsgeschäft.
1962 übernahm Alfred Krattiger die Firma und erwarb das Haus 1964. Gegen den „Löwen“ hin war die Werkstatt angebaut.
Im Obergeschoss wohnten die Millionenmeiers, so genannt wegen der grossen Kinderschar.
1969 musste diese Liegenschaft wie das Michel-Haus dem Neubau von Alfred Krattiger -->Haus Scheunengasse 2 weichen.

Weiter rechts die Rückseite des „Löwen“: Die Ökonomiegebäude sind bereits abgebrochen.
An deren Stelle entstand 1966/67 der neue Löwensaal --> s. Bild Nr. 05055.

Im Vordergrund die abgebrochene Seifensiederei Lüthi --> s. Bild-Nr. 05051.
An deren Stelle entstand 1965 das Mehrfamilienhaus Scheunengasse 9a.



Bild-Nr.: 05058.01
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

12.02.1964

1969 Abbruch Spenglerei Krattiger


Bild-Nr.: 05058.49
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch und Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Beim Gebäude im Hintergrund dürfte es sich um das Haus unterhalb des ehemaligen Wagner-Michel-Hauses und des Bumbach-Hauses handeln, welch letztere zwei dem Neubau Krattiger weichen mussten.


Bild-Nr.: 05058.46
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Beim Gebäude im Hintergrund dürfte es sich um das Haus der Wagnerei Michel, welches auch dem Neubau Krattiger (Scheunengasse 2) weichen musste, handeln. Am rechten Rand die ebenfalls zur Liegenschaft Krattiger gehörende Scheune. Auch diese wurde niedergerissen.


Bild-Nr.: 05058.45
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

Im Hintergrund Haus Bruggerstrasse 1. Rechts dürfte noch die Hauswand der noch nicht abgebrochenen Spenglerei sein. Baumaschine und Lastwagen stehen vermutlich auf dem Grundstück der ehemaligen Wagnerei Michel, die ebenfalls dem Neubau Krattiger weichen musste.


Bild-Nr.: 05058.44
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

Bau des Fundaments


Bild-Nr.: 05058.43
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Abbruch und Neubau Spenglerei Krattiger

Im Hintergrund der Löwensaal


Bild-Nr.: 05058.50
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Abbruch und Neubau Spenglerei Krattiger

Hinten links Gebäude Bruggerstrasse 3, rechts auf der andern Strassenseite Haus Bruggerstrasse 14.


Bild-Nr.: 05058.48
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Scheunengasse: sogenanntes Bumbach-Haus

Beim Neubau der Liegenschaft Krattiger (Scheunengasse 2) 1969/70 musste neben der Wagnerei Michel auch das gegen Norden gelegene sog. Bumbach-Haus abgerissen werden. Bereits stind die Bauprofile aufgepflanzt.


Bild-Nr.: 05058.13
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Vor 1969 Alfred Krattiger, vormals Josef Scherer Scheunengasse 102

Ehemals war hier in den Zwanziger- und Dreissigerjahren die Holz- und Kohlehandlung Stüble, dann das Sanitär- und Installationsgeschäft
Josef Scherer untergebracht, das 1962 von Alfred Krattiger übernommen wurde. Scherer hatte bereits 1927 andernorts seine Firma gegründet.

Mehr

Alfred Krattiger führte dann das Geschäft im 1969/70 errichteten Neubau weiter. Diesem Neubau (Scheunengasse 2) fiel nicht nur das hier abgebildete Haus
sondern auch die beiden unterhalb gelegenen Gebäude der Spitzhacke zum Opfer.
Schliesslich wurde das Unternehmen von dessen Sohn Peter Krattiger übernommen.
2008 ging das Geschäft an Patrick Vogt über. Weitere Einzelheiten über dieses und das nachfolgende Gebäude s. Bild-Nr. 05058.01.






Bild-Nr.: 05058.1
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1969

Vor 1969 Werkstatt der Spenglerei Alfred Krattiger

Diese Werkstatt wurde im November 1969 abgebrochen und in Richtung Norden in den Neubau Krattiger, Scheunengasse 2, verlegt.
Anstelle dieses Gebäudes verläuft hier nun der Verbindungsweg zwischen Scheunen- und Bruggerstrasse. Hinter dem gemauerten Teil der Werkstatt ist die hölzerne Scheune (s. Bild-Nr. 05058.11) erkennbar. Auch diese wurde 1969 abgebrochen, sodass nun eine grössere freie Fläche zwischen den Liegenschaften Brügger (Bruggerstrasse Nr. 3) und Krattiger entstand.


Bild-Nr.: 05058.10
Bild: Alfred Krattiger
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Scheune hinter Werkstatt Krattiger vor 1969

Diese wurde 1969 abgebrochen, um damit einen breiteren Durchgang zwischen Scheunengasse und Bruggerstrasse und eine grössere Freifläche zwischen dem Neubau Krattiger (Scheunengasse 2) und der Liegenschaft Brügger (Bruggerstrasse 3) zu ermöglichen. Zu beachten sind auch das an der Scheunenwand angebrachte Kabelgewirr von Stromleitungen.


Bild-Nr.: 05058.11
Bild: Alfred Krattiger
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Vor 1969 ehemals Liegenschaft Alfred Krattiger und Liegenschaft Wagner Michel

Blick von der Bruggerstrasse her.
Das hohe Gebäude rechts ehemaliges Gebäude von Alfred Krattiger --> Bild-Nr. 05058.01.
dahinter teilweise sichtbar die Scheune der Liegenschaft Krattiger.
Das niedere Gebäude links ehemaliges Gebäude von Wagner Michel --> Bild Nr. 05058.01.
Alle diese Gebäude und eine weitere Liegenschaft gegen den Hexenturm hin, mussten dem 1969/70 erstellten
Neubau von Alfred Krattiger --> Scheunengasse 2 weichen.


Bild-Nr.: 05058.12
Bild: Alfred Krattiger
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1969

Vor 1969 Scheunengasse Wagnerei Michel und Spenglerei Krattiger

Die beiden hier abgebildeten Gebäude wurden 1969 abgerissen, ebenfalls das hier nur noch teilweise sichtbare Gebäude weiter unten.
Auf diesen drei Liegenschaften entstand 1969/70 der von Alfred Krattiger errichtete Neubau Scheunengasse Nr. 2.
Am rechten Bildrand mit Schrägdach die alte Werkstatt von Alfred Krattiger, welche erst 1970 abgerissen wurde,
als die Werkräume im Neubau fertiggestellt waren. Weitere Einzelheiten zu diesen Gebäuden --> s. Bild-Nr. 05058.01.


Bild-Nr.: 05058.2
Bild: Fotoarchiv Mellingen
Text: Rainer Stöckli
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

ca. 1969

1969 Abbruch Spenglerei Krattiger

Der Altbau der Spenglerei Krattiger musste 1969 dem Neubau der gleichen Firma weichen.


Bild-Nr.: 05058.21
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Abbruch Spenglerei Krattiger

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.24
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Abbruch Spenglerei Krattiger

s. Bild-Nr. 05058.0

Im abgeschrägten Hausteil rechts war bis 1970 die ehemalige Werkstatt der Spenglerei untergebracht. Diese wurde erst 1970 abgebrochen, als die Werkstätte im Neubau bereitstand.


Bild-Nr.: 05058.22
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.28
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.27
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

Zahlreiche Schaulustige verfolgen den Abbruch der drei Gebäude, welche dem Neubau der Firma Krattiger (Scheunengasse 2) weichen mussten.


Bild-Nr.: 05058.25c
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.28c
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Scheunengasse: sog. Bumbach-Haus

Anstelle dieses Hauses und zwei anderer Gebäude (Wagnerei Michel und alte Spenglerei) konnte der wesentlich grössere Neubau der Spenglerei Krattiger, Scheunengasse 2, errichtet werden, s. Bild-Nr. 05058.0.


Bild-Nr.: 05058.23
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

1969 Scheunengasse: Abbruch Wagnerei Michel

Das Wagner-Michel-Haus ist abgebrochen. Im Hintergrund die noch stehende alte Spenglerei Krattiger, welche zusammen mit dem nördlich davon gelegenen sog. Bumbach-Haus dem Neubau Spenglerei Krattiger weichen musste.


s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.25
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

Links davon die auch zum Komplex gehörende Scheue, die in Zusammenhang mit dem Neubau auch abgerissen werden musste.

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.30
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

Abbrucharbeiten im Vordergrund: s. Bild-Nr. 05058.0
Im Hintergrund Mehrfamilienhaus Scheunengasse 9b und Haus Scheunengasse 11.


Bild-Nr.: 05058.31
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Wagnerei Michel 1969

s. Bild-Nr. 05058.0
Im Hintergrund die Häuser Bruggerstrasse 1 und Bruggerstrasse 3. Ganz rechts steht noch der Altbau der Spenglerei Krattiger, die zusammen mit dem Wagner-Michel-Haus und und dem nördlich davon stehenden sog. Bumbach-Haus dem Neubau Krattiger weichen musste.


Bild-Nr.: 05058.32
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

Bauarbeiten im Vordergrund: s. Bild-Nr. 05058.
Im Hintergrund Mehrfamilienhaus Scheunengasse 9b und Haus Scheunengasse 11.


Bild-Nr.: 05058.33
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Abbruch Spenglerei Krattiger 1969

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.26
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Im Vordergrund die Baugrube für den Neubau Krattiger.
Im Hintergrund Bruggerstrasse 1 und 3, ehemalige Schmiede und später Backstube und Bäckerei Brügger.


Bild-Nr.: 05058.36
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.35
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.37
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Grundmauern von Neubau Krattiger werden gegossen.


Bild-Nr.: 05058.38
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Guss der Bodenplatte des Erdgeschosses.
Im Hintergrund der Johannesbrunnen und dahinter der "Herrensalon Schneider", Bruggerstrasse 18,


Bild-Nr.: 05058.39
Bild: Alfred Krattiger
Text:
Copyright:

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Guss der Bodenplatte für die neue Spenglerei: s. Bild-Nr. 05058.0. Im Hintergrund dürfte das Gebäude unterhalb des sog. Bumbach-Hauses zu sehen sein. Dieses, das Wagner-Michel-Haus sowie der Altbau der Spenglerei wichen dem Neubau Krattiger.


Bild-Nr.: 05058.40
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969

Neubau Spenglerei Krattiger 1969

Zimmermannsarbeit in luftiger Höhe: s. Bild-Nr. 05058.0


Bild-Nr.: 05058.42
Bild: Alfred Krattiger
Text: Fotoarchiv-Team
Copyright: Fotoarchiv Mellingen

1969